Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Bei der Preisverleihung in Travemünde im Rahmen der Landessynode zeigt der Chor "Flexible Voices" ihr Können. Foto: Holger Ceglars

08.03.2018

Eckernförde – Was für ein Erfolg: Der Jugendchor der Kirchengemeinde St. Nicolai Eckernförde hat gemeinsam mit dem Flensburger St.-Nikolai-Jugendchor beim Liederwettbewerb „Sing me to heaven“ der Nordkirche den ersten Preis gewonnen. Im Rahmen der Tagung der Landessynode am 2. März in Travemünde wurde der Projektchor, der sich „Flexible Voices“ nennt, ausgezeichnet. Die Jugendlichen wurden in zwei Kategorien ausgezeichnet: Sie erhielten den Publikumspreis, dotiert mit 250 Euro, und den ersten Preis der Jury-Entscheidung, 1000 Euro und ein Gutschein für einen professionellen Videodreh.

„Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg“, sagt Chorleiterin und Kirchenmusikdirektorin Katja Kanowski. 20 unterschiedliche Chöre aus der gesamten Nordkirche hatten sich für den Wettbewerb angemeldet. Gesucht wurden „himmlische Hits“, ein selbst gewähltes geistliches Lieblingslied. Posaunen-, Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchöre zeigten ihr Können und drehten Videoclips, die dann im Internet auf www.sing-me-to-heaven.de veröffentlicht wurden. Alte und neue Musik, Gospel, Pop und Klassik trafen so aufeinander. „Der Wettbewerb hat sehr schön die musikalische Vielfalt in der Nordkirche gezeigt“, sagt Katja Kanowski.

„Flexible Voices“ sind mit dem schwedischen Lied „Strahlen brechen viele“ angetreten. Der Eckernförder Fotograf Holger Ceglars hat sich um die filmische Umsetzung gekümmert. Die rund 50 Jugendlichen aus Eckernförde und Flensburg haben auf dem Südermarkt und der Nikolaikirche in Flensburg das Video aufgenommen, unzählige Male ihr Lied gesungen und dann im Tonstudio noch eine professionelle Tonaufnahme eingespielt.  Am Ende wurde beides zusammengemixt.

Die beiden Jugendchöre arbeiten schon seit längerer Zeit zusammen. Katja Kanowski und auch ihrem Flensburger Kollegen Gerold Jensen ist es sehr wichtig, gemeinde- und auch kirchenkreisübergreifend zu arbeiten. „Wir ziehen auch keine Grenze zwischen klassischer Musik und Popularmusik“, erklärt sie. Die Jugendlichen mögen beides. Ein nächstes Projekt ist auch schon geplant. Am 9. Juni gibt der Projektchor ein Europa-Konzert erst auf dem Eckernförder Wochenmarkt und danach in Flensburg. Geplant ist auch eine Konzertreise nach Südtirol im Oktober. Da kommt die finanzielle Unterstützung genau richtig.

Zum Video der "Flexible Voices"

Interessante Links

Kirchenkreis Plön-Segeberg
Kirchenkreis Nordfriesland
Kirchenkreis Dithmarschen
Kirchenkreis Hamburg
Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg
Kirchenkreis Mecklenburg-Vorpommern
Nordschleswigsche Gemeinde
Kirche für Kinder
Trauernetz - ein Angebot der evangelischen Kirche
Informationen über evangelische Bildungsangebote
Telefonseelsorge
Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf
Kirchenkreis Schleswig-Flensburg
Evangelische Kirche in Deutschland
Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland
Kirchenkreis Altholstein
Kirchenkreis Ostholstein

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.