Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Propst Matthias Krüger wurde beim Motorradgottesdienst in Büdelsdorf musikalisch unterstützt von Sabrina und Lars von „Two 4 the Freax“.

20.05.2019

Rendsburg/Büdelsdorf - Grillwurst, Kuchen, laute Motoren und mittendrin Propst Matthias Krüger und Pastor Michael Grabarske zum Motorradgottesdienst am Rondo in Büdelsdorf. Die Kirchengemeinde Büdelsdorf richtete den Motorradgottesdienst zum zweiten Mal aus, Propst Matthias Krüger kam selbst mit dem Motorrad und hielt die Predigt. Bei strahlendem Sonnenschein rief er auch dazu auf, am nächsten Sonntag zur Europawahl zu gehen und dafür zu sorgen, dass die freie Fahrt durch Europa nicht an jeder Grenze unterbrochen werden müsse.

Ein Motorradgottesdienst ist eine zielgruppengerichtete Gottesdienstform, heißt es auf Wikipedia. Das setzten Krüger und Grabarske mit der Liedauswahl, einem inhaltlich angepassten Psalm und der Predigt um. Volker Wehrsig, der den Tag von Seiten des Stammtisches organisierte, erklärte nach dem Gottesdienst: "Toll, die Predigt war gut auf uns zugeschnitten, das hat man auch an den Leuten gemerkt!"

Wohl wenige Dinge stehen so sehr für Freiheit wie das Motorrad: "Die Gashand zuckt, und es riecht nach Weite, nach Freiheit. Born to be wild, das Riff habe ich im Kopf, die Bilder von Easy Rider vor Augen. Get your motor runnin und raus aus der Enge, raus aus dem tristen Alltag mit all den Kleingeistern und Ewiggestrigen, mit den Tagtäglichkeiten, die nerven", so Krüger in seiner Predigt, der selbst gern Motorrad fährt. Er erinnerte daran, dass Freiheit nicht endlos ist, sondern in der Regel da ende, wo die eines anderen beginne, so schwer das auch auszuhalten sei. Er stellte die Frage, ob Jesus heute in Deutschland eine Chance hätte: "Jesus war Jude. Würde ihm heute in Berlin oder Büdelsdorf die Kippa vom Kopf gerissen, und dann schnell ab in die Erstaufnahme nach Rendsburg? Wir wissen es nicht." Aber wir täten gut daran, uns zu erinnern, dass wir alle Ausländer sind, fast überall, so Krüger weiter. Jesus sei zwar kein Motorradfahrer gewesen, "Aber den Wind hat er auch gespürt, den Widerstand und die Weite. Und die Freiheit. Und vor allem den guten Geist Gottes. Auch heute ein wunderbarer Sozius", erklärte Krüger.

Nach dem Gottesdienst stieg er in seine Kluft, schwang sich auf sein Motorrad und fuhr mit rund 100 anderen Bikern zur Ausfahrt.

Interessante Links

Kirchenkreis Plön-Segeberg
Kirchenkreis Nordfriesland
Kirchenkreis Dithmarschen
Kirchenkreis Hamburg
Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg
Kirchenkreis Mecklenburg-Vorpommern
Nordschleswigsche Gemeinde
Kirche für Kinder
Trauernetz - ein Angebot der evangelischen Kirche
Informationen über evangelische Bildungsangebote
Telefonseelsorge
Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf
Kirchenkreis Schleswig-Flensburg
Evangelische Kirche in Deutschland
Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland
Kirchenkreis Altholstein
Kirchenkreis Ostholstein

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Die Website kkre.de verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.