Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Sie feiern den Gottesdienst in St. Marien gemeinsam (v.l.): Ulrike Imbusch (kath. Pfarrei St. Ansgar, Vorsitzende der ACK Rendsburg und Umgebung), Pastor Henning Halver (Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde), Pastorin Christiane Zimmermann-Stock (Kirchengemeinde Büdelsdorf), Pfarrer Wolfgang Johannsen (kath. Pfarrei St. Ansgar), Mette Cecilie Brask (Dänische Gemeinde Rendsburg), Pastor Rainer Karstens (Kirchengemeinde St. Marien Rendsburg) und Propst Matthias Krüger (Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde)

26.10.2018

Rendsburg – „Vom Konflikt zur Gemeinschaft“ – diese Überschrift steht über dem ökumenischen Gottesdienst am Reformationstag in der Rendsburger Kirche St. Marien. Am Mittwoch, 31. Oktober, geht es um 11 Uhr los, nach der Feier gibt es Zeit für Gespräche bei einer gemeinsamen Suppe im Haus der Kirche. Die verschiedenen Kirchengemeinden, die in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Rendsburg und Umgebung zusammengeschlossen sind, feiern den Gottesdienst unter dem genannten Motto, das auch über einem Papier der Evangelischen Kirche in Deutschland und der römisch-katholischen Bischofskonferenz steht. 

Gemeinschaft ausgerechnet an dem urprotestantischen Feiertag, das mache den besonderen Kick aus, sagt Propst Matthias Krüger vom Ev.-Luth. Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde. „Wir nutzen gerade diesen Tag um das Gemeinsame zu betonen.“ Wolfgang Johannsen, Pfarrer der katholischen Pfarrei St. Ansgar, ergänzt: „Es geht nicht um ein ,mia san mia‘ sondern ,wir gehören zusammen‘.“ 

„Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, so ein Zeichen der Gemeinsamkeit zu setzen“, sagt Pastor Rainer Karstens von der Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien Rendsburg. Die Vorgespräche, die nun in diesem Gottesdienst enden, hätten eine Weile gedauert. Dass die Konfessionen gemeinsam feiern könnten zeige, dass die Gemeinsamkeiten größer seien als die Unterschiede. „Sie trennen uns nicht, sondern sie bereichern uns“, ergänzt Pastorin Mette Cecilie Brask von der Ev.-Luth. Dänischen Kirchengemeinde Rendsburg. Dies werde auch im Gottesdienst deutlich werden, sagt Propst Krüger. Schon beim Einzug der Beteiligten werde den Besuchern beispielsweise die unterschiedlichen Gewänder auffallen. Alle gemeinsam seien sie jedoch getaufte Christen. 

„Ich habe auf dem Weg zum gemeinsamen Gottesdienst eine ganze Menge gelernt“, sagt Henning Halver, Ökumenepastor des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde. Lernen können auch die Besucherinnen und Besucher beim Gottesdienst und sich hinterher beim gemeinsamen Essen einer vegetarischen Suppe näher kennen lernen. „Ich hoffe, dass die verschiedenen Konfessionen dann miteinander ins Gespräch kommen“, sagt Pastorin Christiane Zimmermann-Stock von der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Büdelsdorf. Die Fragen könnten sein: „Wer seid ihr, warum betet ihr so und wir so und trotzdem beten wir zum gleichen Gott?“ 

Nach dem ökumenischen Gottesdienst in St. Marien geht das Programm am Reformationstag in Rendsburg und Umgebung weiter. Um 15:17 Uhr, passend zum Jahr des Beginns der Reformation, startet in der Auferstehungskirche Büdelsdorf der kreisweite Jugendgottesdienst unter dem Motto „… noch Fragen?“ Geplant ist ein Nachmittag mit Musik und verschiedenen Stationen, an denen die Besucherinnen und Besucher gemeinsam mit unterschiedlichen Fragen auseinandersetzen können. Nach dem Gottesdienst, der um 16:48 Uhr in Erinnerung an den Westfälischen Frieden enden wird, gibt es Lagerfeuer, Stockbrot und Jims Bar. 

Um 17:30 Uhr geht es dann in der Christkiche Rendsburg mit einer musikalischen Andacht weiter, es singt der Rendsburger Bachchor unter der Leitung von Mike Steurenthaler. Um 19 Uhr schließt sich an gleicher Stelle ein theologischer Vortrag an. Der Titel lautet „Reformation global. Veränderungen in der Weltchristenheit“. Es referiert Dr. Michael Biehl vom Evangelischen Missionswerk in Hamburg.

Die Veranstaltungen in Rendsburg und Büdelsdorf in der Übersicht:

  • 11.00 Uhr: St. Marien-Kirche (Rendsburg/An der Marienkirche), „Vom Konflikt zur Gemeinschaft“ – Ökumenischer Gottesdienst zum Reformationsfest, Predigt: Pfarrer Wolfgang Johannsen (katholische Pfarrei St. Ansgar) und Propst Matthias Krüger (Ev.-Luth. Kirchenkreis Rendsburg Eckernförde)
  • 15.17 Uhr: Auferstehungskirche Büdelsdorf (Büdelsdorf, Berliner Straße 20), Kirchenkreis-Jugendgottesdienst zum Reformationstag: „ … noch Fragen?“
    Musik: Band Planlos der Kirchengemeinde Borby
    Nach dem Gottesdienst gibt es Lagerfeuer und Stockbrot und Jims Bar
  • 17.30 Uhr: Christkirche (Rendsburg, Paradeplatz), Musikalische Andacht zum Reformationstag, Musik und Wort, gesungene und gesprochene Impulse, Hören und Beten.
    Musik: Rendsburger Bach-Chor unter der Leitung von Mike Steurenthaler
  • 19.00 Uhr: Christkirche (Rendsburg, Paradeplatz), Theologischer Vortrag: „Reformation global. Veränderungen in der Weltchristenheit“
    Referent: Dr. Michael Biehl – Evangelisches Missionswerk (Hamburg)

Interessante Links

Kirchenkreis Plön-Segeberg
Kirchenkreis Nordfriesland
Kirchenkreis Dithmarschen
Kirchenkreis Hamburg
Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg
Kirchenkreis Mecklenburg-Vorpommern
Nordschleswigsche Gemeinde
Kirche für Kinder
Trauernetz - ein Angebot der evangelischen Kirche
Informationen über evangelische Bildungsangebote
Telefonseelsorge
Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf
Kirchenkreis Schleswig-Flensburg
Evangelische Kirche in Deutschland
Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland
Kirchenkreis Altholstein
Kirchenkreis Ostholstein

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Die Website kkre.de verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.