Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

KULTURSOMMER auf dem Kirchplatz von St. Nicolai | Duo Zhok "Klezmer, Me(e)r und mehr"

KULTURSOMMER auf dem Kirchplatz von St. Nicolai | Duo Zhok "Klezmer, Me(e)r und mehr"

Kurzbeschreibung:
Am Freitag, 8. Juli, 19 Uhr, wird der Kultursommer 2022 auf dem Kirchplatz vor der St. Nicolai-Kirche fortgesetzt: Duo Zhok, Klezmer, Me(e)r und mehr
Wann?
Freitag, 08.07.2022
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Wo genau?
Kirchplatz vor der St. Nicolai-Kirche, Kirchplatz 2 ,Eckernförde
Kategorie:
Konzerte, Musik, Tanz
Quelle : St. Nicolai zur Verfügung gestellt

Langbeschreibung

Nach dem begeistert aufgenommenen ersten Konzert des Kultursommers 2022 auf dem Kirchplatz St. Nicolai können sich alle Liebhaber sommerlicher Musik auf Freitag, den 8. Juli freuen: Ab 19 Uhr tritt das Duo Zhok mit einem Fernweh erzeugenden, abwechslungsreichen Programm auf.

Klezmer ist die Spezialität des Duos Zhok. Aber für ihr aktuelles Programm blicken Gerhard Breier (Klarinette, Gitarre/Gesang) und Anja Jakobsen (Akkordeon) über Stil- und Landesgrenzen hinweg. Unter dem Motto "Klezmer, Me(e)r und mehr" sind neben Osteuropa Paris und Buenos Aires Hauptstationen der musikalischen Reise.

Als traditionelle Musik der osteuropäischen Juden hat Klezmer vielfältige Einflüsse und Ausprägungen. Die mal jubelnd-jauchzende, mal klagend-beschwörende Klarinette und das Akkordeon mit seiner beeindruckenden Ausdruckspalette von folkloristisch bis sakral beschwören teils ferne Zeiten und ungewöhnlich tiefe Emotionalität. Ihre weltweite Verbreitung sorgte dafür, dass Klezmermusik auch Komponisten und Instrumentalisten anderer Stilistik beeinflusste. So ließ sich etwa Astor Piazzolla von Klängen inspirieren, die er als Kind in seiner Nachbarschaft hörte, und nutzte einen typischen Klezmer-Rhythmus als prägendes Element seines Tango Nuevo. Natürlich gibt es auch den 3/4-(Walzer-)Takt in der Klezmerwelt: Wie die "Hora" oder auch "Zhok" sich vom Tango- oder Musette-Walzer in Spiel und Ausdruck unterscheidet, demonstiert das Duo Zhok mit Ausflügen zur Musik vom Rio de la Plata und der Seine-Metropole ebenso wie den unterschiedlichen Charme und Klang verschiedensprachiger Lieder - vom Liebeslied aus dem Orient in Jiddisch über französische Chansons bis zu in der Originalsprache Lunfardo gesungenenen Tangoliedern, wie sie der legendäre Carlos Gardel berühmt machte.

Ab 18 Uhr wird dazu ein Catering angeboten.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, es wird aber um eine Spende für die Finanzierung des Kultursommers gebeten!

Alle Konzerte des Kultursommers im Überblick: kircheborby.de/kultursommer-eckernfoerde/

Kontakt

Ev-Luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Eckernförde
Ansprechpartner: Michael Jordan
Brookhörn 18
24340 Eckernförde
Telefon: 04351-7677076
E-Mail: michael.jordan[at]kkre.de
Web: www.sankt-nicolai.de

Quelle

Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Eckernförde
Kieler Straße 73
24340 Eckernförde

Zurück zur Auswahl


Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional

Der Kirchenkreis lädt ein zum Tauffest im August 2022 in Eckernförde

Interessante Links

Kirche im Norden