Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das Segensrad des Kirchenkreises

Nimm Segen mit: Die Idee

Die Menschen brauchen Segen und Spiritualität. Der Wunsch danach und nach Begleitung im Leben wird kirchlichen Mitarbeiter*innen gegenüber oft formuliert, häufig im öffentlichen Raum: auf Märkten, Stadtteilfesten, Konzerten oder im Umfeld anderer Events. Sich unter Gottes Segen zu stellen, drückt für viele Menschen den Wunsch aus, Gottes Nähe zu erbitten. Oft geschieht dies zu persönlichen Anlässen oder wird durch einschneidende Ereignisse im Leben befördert. 

Das Segensrad des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde reagiert auf die Bedürfnisse der heutigen Zeit. Mit ihm kommt die Kirche zu den Menschen. Nun haben wir das Rad seit Anfang August 2023 im Kirchenkreis und nach einem ersten Einsatz im Tauferinnerungsgottesdienst ist es gleich mit Vikar*innen unseres und benachbarter Kirchenkreise unterwegs gewesen zu mehreren Aktionen. Weitere Einsatzorte: Das Ehrenamtsfest der Stadt, Weihnachts- und Adventsmärkte, Gemeinde und Stadtfeste, die Fußgängerzone und vieles mehr.

Für den Transport über weitere Strecken gibt es einen PkW-Anhänger. 

Für die Ausleihe wird eine Gebühr von 30 Euro fällig.

Anleitung (wird noch ergänzt, Stand 28.11.23)

Wollen Sie das Rad mit (oder ohne) Hänger ausleihen? Melden Sie sich bei Petra Grützmann im Zentrum für Kirche Dienste (ZeKiD) unter 04331/9456010, Mail: petra.gruetzmann[at]kkre.de.

Haben Sie inhaltliche Fragen? Dann wenden Sie sich an Sabine Klüh unter 0151-11640435, Mail: sabine.klueh[at]kkre.de.

Brauchen Sie technische Unterstützung oder haben Sie eine Frage aus diesem Bereich? Dann können Sie Stephan Wendt (über Petra Grützmann) oder Helge Buttkereit unter 0151-56330852 (Mail: helge.buttkereit[at]kkre.de) erreichen.

Schnelle Anfrage stellen:

Pressespiegel

Instagram

Folgen Sie dem Segensrad auf Instagram! Sie finden es dort unter @segensrad.

Kirche im Norden