Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aktionstage bunte Friedhöfe

Rendsburg – Das Netzwerk Biodiversität der Nordkirche lädt ein zu Exkursionen in der Nordkirche. Bei diesen Exkursionen in allen Kirchenkreisen können sich Interessierte an konkreten Beispielen zeigen lassen, wie sich die „Bewahrung der Schöpfung“ in der Praxis umsetzen lässt. Im Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde zeigt sich das im September bei den „Aktionstagen bunte Friedhöfe“. Am 10. und 11. September zeigen die Kirchengemeinden Gettorf, Kosel und Rendsburg-Neuwerk, was auf und um ihre Friedhöfe herum im Sinne der Biodiversität passiert ist und passieren wird (genaue Termine siehe unten oder im Flyer).

Die Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und Pflanzen sind durch den Klimawandel, Verdichtung und dadurch Überschwemmungen sowie Austrocknung des Bodens stark gefährdet. Viele Arten sind vom Aussterben bedroht, Geschöpfe Gottes, für deren Schutz die Menschen von Gott einen Auftrag erhalten haben. Wissenschaftler*innen haben berechnet, dass ein Umsteuern noch möglich ist, wenn schnell begonnen wird: Damit auch nachfolgende Generationen ein gutes Leben auf unserer Erde haben. Kirche hat dabei viele Möglichkeiten: Gemeinden besitzen Land, wie Friedhöfe, Kirchgärten, Kitas, oder haben es verpachtet. Hier werden bereits an vielen Orten die biologische Vielfalt gefördert, neue Lebensräume für Pflanzen und Tiere geschaffen und gemeinsam mit Landwirt*innen an mehr Bodenfruchtbarkeit gearbeitet. Auch Bildungsmaßnahmen helfen dabei, für das Thema zu sensibilisieren und Projekte für mehr Biodiversität zu entwickeln.

Das Netzwerk Biodiversität in der Nordkirche ist im April 2021 auf Initiative des Ausschusses „Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung“ der Landessynode neu gegründet worden.

Termine im Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde:

10. September 2021 – Kirchengemeinde Gettorf, Kirche Zum Guten Hirten I 15 – 17 Uhr
Die Kirchengemeinde hat an der Kirche und auf dem Friedhof Blühflächen und eine Streuobstwiese angelegt. Nährstoffeintrag, ein hartnäckiger Grasbestand und eine rückgebaute Containerfläche stellen besondere Herausforderungen an diesem Standort dar.

11. September 2021 – Kirchengemeinde Kosel, Friedhof Fleckeby I 11 – 13 Uhr
Die Kirchengemeinde erprobt auf diesem Friedhof die Anlage von Blühflächen und insektenfreundlicher Bepflanzung in vielfältiger Form. Die Waldrandlage und ein vielfältiger Baumbestand verleihen dem Friedhof einen parkähnlichen Charakter.

11. September 2021 – Kirchengemeinde Rendsburg-Neuwerk, Garnisonsfriedhof I 14 – 18 Uhr
Auf diesem Friedhof stellt die Pflege der historischen Grabstellen eine besondere Herausforderung dar, jede Besucherin und jeder Besucher darf mit anpacken! Wir legen Kreuze und Ehrenmale frei und pflanzen Blumenzwiebeln.

Informationen und Anmeldung: Dr. Julia-Maria Hermann, Kirchenkreisverwaltung, 0170 2254284, juliamaria.hermann@kkre.de

Interessante Links

Kirche im Norden