Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Propst Matthias Krüger.

Propst Sönke Funck.

Pastorin Anna Trede (Nortorf).

Pastor Rode Zimmermann-Stock (Westerrönfeld).

Christian Kaben (Sehestedt).

16.03.2019

Rendsburg – Die Synode des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde hat die Bildung von acht Regionen beschlossen. In den Regionen werden benachbarte Kirchengemeinden zusammengefasst. „Die Regionen sollen Grundlage für die künftige Pfarrstellenbemessung sein und die Zusammenarbeit der Gemeinden durch ein gutes Gerüst verstetigen“, sagte Propst Matthias Krüger.

Die erste Beratung der Regionenbildung fand auf der Synode im November statt. In der Folge haben die Kirchengemeinden Zeit gehabt, sich über die Zuordnung zu den Regionen zu verständigen. Die Kirchengemeinden Kosel und Sehestedt haben dabei beantragt, von der bisher vorgesehenen Region in die Nachbarregion wechseln zu dürfen. Dem folgte die Synode.

Eine der nun gebildeten Regionen wird im kommenden Jahr zur Kirchengemeinde: Bereits im vergangenen Jahr beschlossen die Kirchengemeinden Borby-Land, Karby, Rieseby, Sieseby, Waabs auf der Halbinsel Schwansen die Fusion zur Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schwansen / Rieseby. Welche Formen der Zusammenarbeit die anderen sieben Regionen finden, ist offen und wird vor Ort meist mit externer Beratung sondiert werden.

 „Wir wollen in den Regionen unterschiedliche Geschwindigkeiten und Modelle ermöglichen“, sagte Propst Funck. Pastorin Anna Trede (Nortorf) berichtete aus der Praxis, dass sich beispielsweise die Region Süd beherzt auf den Weg mache und miteinander arbeite. „Wir wissen noch nicht, was beim Regionalisierungsprozess herauskommen wird“, sagt sie.

Die Synodalen stellten Fragen und machten Anmerkungen zu den Regionen, grundsätzlicher Widerspruch war jedoch nicht zu hören. Bei den Fragen ging es vor allem um Entfernungen in den Regionen, die beispielsweise im Süden des Kirchenkreises aber auch in den anderen Regionen recht groß sind. Vertretungsdienste sollten üblicherweise die Pastorinnen und Pastoren aus den Nachbargemeinden übernehmen, sagte Propst Funck. Er wies auch darauf hin, dass die Regionen wichtig für die künftige pastorale Versorgung in den Kirchengemeinden seien. Allerdings ging es auf der Synode noch nicht um einen Pfarrstellenrahmenplan. Dieser wird erst auf Grundlage der nun gebildeten Regionen erarbeitet, von der Synode diskutiert und beschlossen.

Damit vor Ort Lösungen der kurzen Wege gefunden werden können, sei die Bildung von Regionen notwendig, sagte Pastor Rode Zimmermann-Stock (Westerrönfeld). Christian Kaben (Sehestedt) wies darauf hin, dass es nicht nur um die Zusammenarbeit der Pastoren sondern um die der Gemeinden geht. Deshalb habe seine Gemeinde den Wechsel der Region von den Hüttener Bergen in den Dänischen Wohld beantragt. Zwischen seiner Gemeinde und den Kirchengemeinden Gettorf und Osdorf-Felm-Lindhöft gebe es bereits jetzt gute Zusammenarbeit.

Vizepräses Christian Bingel wies am Ende der Beratungen noch einmal darauf hin, dass die Synode gehalten sei, zum Wohle des ganzen Kirchenkreises Voraussetzungen zu schaffen. „Alle sind wir aber auch gesandt aus den Gemeinden. Die Interessen prallen zuweilen gegeneinander.“  Diesen Konflikt mögen sich die Synodalen bewusst machen und die Regionen sollten dür eine gerechtere Verteilung der Kräfte und Lasten unter den Gemeinden sorgen. Die Synodalen beschlossen schließlich mit einer Enthaltung die Regionen. 

Regionen Propstei Eckernförde

  • Schwansen: Borby-Land, Karby, Rieseby, Sieseby, Waabs
  • Eckernförde: Borby, St. Nicolai
  • Dänischer Wohld: Altenholz, Dänischenhagen, Gettorf, Krusendorf, Osdorf-Felm-Lindhöft, Schilksee-Strande, Sehestedt
  • Hüttener Berge: Bünsdorf, Hütten, Kosel, Owschlag
  • Hamdorf-Hohn-Fockbek: Hamdorf, Hohn, Fockbek

Regionen Propstei Rendsburg

  • Rendsburg-Büdelsdorf: Büdelsdorf, Christkirchengemeinde Rendsburg-Neuwerk, St. Marien, St. Jürgen
  • Kanal: Bovenau, Jevenstedt, Osterrönfeld, Schacht-Audorf, Westerrönfeld
  • Süd: Aukrug, Hademarschen, Hohenwestedt, Nortorf, Schenefeld, Todenbüttel, Wacken

Interessante Links

Kirchenkreis Plön-Segeberg
Kirchenkreis Nordfriesland
Kirchenkreis Dithmarschen
Kirchenkreis Hamburg
Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg
Kirchenkreis Mecklenburg-Vorpommern
Nordschleswigsche Gemeinde
Kirche für Kinder
Trauernetz - ein Angebot der evangelischen Kirche
Informationen über evangelische Bildungsangebote
Telefonseelsorge
Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf
Kirchenkreis Schleswig-Flensburg
Evangelische Kirche in Deutschland
Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland
Kirchenkreis Altholstein
Kirchenkreis Ostholstein

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Die Website kkre.de verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.