Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Ein geschätzter Theologe

  • Verabschiedung in der St.-Nicolai-Kirche: Ullrich Schiller (rechts) mit Propst Sönke Funck.

Eckernförde – Am vergangenen Sonntag ist Pastor Ullrich Schiller entpflichtet und in den Ruhestand verabschiedet worden. Er war viele Jahre Pastor in Waabs, in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig und zuletzt Pastor in der Eckernförder Kirchengemeinde St. Nicolai.

„Erfahren, theologisch kompetent und fundiert in Deinem Reden und Tun, verlässlich und strukturiert – so hast Du Dein Pastorenamt ausgefüllt, wo auch immer Du warst“, sagte Propst Sönke Funck bei der Verabschiedung in der St.-Nicolai-Kirche. Mit großer Ruhe, Freundlichkeit und Zugewandtheit sei er den Menschen begegnet. Gleichzeitig habe sich Schiller immer wieder auf Neues eingelassen. „Du hast Dein pastorales Arbeiten immer weiter verstanden als die örtliche Routine, immer herausgefordert und befruchtet von besonderen Herausforderungen: Du warst Gemeindepastor in der Stadt und auf dem Dorf. Im großen Hamburg, in Wedel, dem kleinen Waabs und Eckernförde. Und in den letzten Jahren Vertretungspastor, der einspringt überall da, wo Bedarf ist“, sagte Funck. Dazwischen gab es etliche weitere Stationen als Urlauberseelsorger oder auch Schulseelsorger. Dabei habe er sich immer als Theologe und Seelsorger verstanden. „So haben die Menschen Dich wo auch immer kennengelernt, so haben wir Dich immer sehr geschätzt“, sagte Funck. Für die Theologie habe er sich auch gegenüber den Kolleginnen und Kollegen stark gemacht: Weniger Strukturdebatten hin zum Reden über den Glauben, das sei ihm ein Anliegen gewesen, so Funck. „Und Du ermahnst uns dabei, nicht bequem einfach im Gestern zu verweilen, sondern neu zu denken, in anderer Sprache zu reden, andere, neuere Bilder zu finden und zu verwenden für die spirituellen Bedürfnisse der Menschen und die Verkündigung des Evangeliums.“ An der Theologie wird Ullrich Schiller weiterhin dranbleiben. Vertretungsdienste wird er unter anderem übernehmen und die Kieler Akademie für Thanatologie weiter mit gestalten.

Der Kirchenkreis lädt ein zum Tauffest im August 2022 in Eckernförde

Interessante Links

Kirche im Norden