Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wieder Präsenzgottesdienste in Rendsburger Kirchengemeinden

Rendsburg - Die drei Rendsburger Kirchengemeinden St. Marien, St. Jürgen und die Christkirchengemeinde haben sich nach sorgfältiger Prüfung dazu entschieden, in ihren Kirchen ab sofort wieder Gottesdienste und Andachten zu feiern. Darauf hatten die Kirchengemeinden seit dem dem 21. Dezember 2020 freiwillig, aber schweren Herzens verzichtet, nachdem die Corona-Infektionszahlen stark angestiegen waren. 

Der schon länger deutlich gesunkene Inzidenzwert im Kreis und die guten Erfahrungen mit den vorliegenden Hygienekonzepten lassen nach Überzeugung der jeweiligen Kirchengemeinderäte die Feier der Gottesdienste in den Kirchen wieder zu. Ein Verbot für Gottesdienste gigt es in diesem zweiten Lockdown nicht. Daher liegt die Entscheidung in der Verantwortung der jeweiligen Kirchengemeinden. 

Neu ist jetzt allerdings, dass während der gesamten Zeit in der Kirche ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss. Die Erfassung von Kontaktdaten ist weiter nötig; die Anmeldung kann allerdings direkt vor Beginn des Gottesdienstes erfolgen.

In der Marienkirche predigt am 21. Februar, dem 1. Sonntag der Passionszeit, Propst Krüger, in der Bugenhagenkirche Pastor Karstens, in der Christkirche Pastorin Boysen und in St. Jürgen Pastorin Heynen.

Die Rendsburger Pastor*innen freuen sich darauf, nun wieder gemeinsam mit Gemeindegliedern und anderen Interessierten in den Kirchen Gottesdienste zu feiern und auf die eine oder andere Begegnung vor und nach den Gottesdiensten. Um jedoch auch den Menschen, die noch nicht wieder an einem Präsenzgottesdienst teilnehmen mögen, weiter ein lokales Angebot zu machen, wird auch in den kommenden Wochen – zumindest bis Ostern - zu jedem Sonntag ein Online-Gottesdienst in einer der Rendsburger Kirchen aufgenommen. Diese Video-Gottesdienste können über die Internetseiten der drei Kirchengemeinden abgerufen werden.

Außerdem sind die beiden Innenstadtkirchen weiter als Orte zum Innehalten und für Gebet und Meditation geöffnet: die Christkirche mittwochs und freitags von 13:00 bis 15:00 Uhr, die Marienkirche werktags von 10:00 bis 13:00 Uhr.

Insgesamt feiern derzeit etwas mehr als ein Drittel der Kirchengemeinden im Kirchenkreis Präsenzgottesdienste. Eine Übersicht über die analogen und digitalen Gottesdienstangebote aller Kirchengemeinden im Kirchenkreis finden Sie hier.

Interessante Links

Kirche im Norden