Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kirchenkreissynode: Lars Klehn neuer Pastor für Personal- und Gemeindeentwicklung

  • Propst Matthias Krüger (re.) begrüsst den neuen Personal- und Gemeindeentwickler Pastor Lars Klehn.

Pastor Lars Klehn (46) ist neuer Personal- und Gemeindeentwickler des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde. Gemeinsam mit seiner Kollegin Gudrun Bielitz-Wulff begleitet er Veränderungsprozesse im Kirchenkreis und in den Gemeinden, berät haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter und hilft bei Konflikten. Heute (22. August) ist er im Rahmen der Synode von Propst Matthias Krüger in einem Gottesdienst in sein neues Amt eingeführt worden.

Im Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde ist Lars Klehn kein Unbekannter. In den vergangenen drei Jahren war er hier bereits als Pastor für pflegerische Dienste tätig. Supervision, Seelsorge, Teamcoaching und Beratung waren in dieser Zeit seine Schwerpunkte. Davor war er insgesamt zehn Jahre als Gemeindepastor in Rickling und Bordesholm tätig. Nach seinem Theologiestudium absolvierte er außerdem eine Ausbildung zum Krankenpfleger in Hamburg. In den vergangenen Jahren hat er Weiterbildungen in Coaching und Klinischer Seelsorge absolviert. Ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Coaching und Supervision schließt er im kommenden Jahr ab.

Lars Klehn freut sich auf seine neue Aufgabe. „Dies ist eine sehr verantwortliche Tätigkeit, nahe an den Leitungsgremien in unserem Kirchenkreis. Fundierte Beratung hilft in schwierigen Situationen tragfähige Entscheidungen zu  treffen, die nachhaltig sind. Ich freue mich, die Mitarbeitende durch Beratung so in ihrem Dienst zu stärken, sodass die Arbeit in den Gemeinden und Diensten Freude macht.“

Wer Kontakt aufnehmen möchte, erreicht Lars Klehn unter Telefon 04331/332041,  lars.klehn[at]kkre.de, und Gudrun Bielitz-Wulff unter Telefon 04331/332043, gudrun.bielitz-wulff[at]kkre.de. Beide haben ihr Büro im Rendsburger Christophorushaus, Hindenburgstraße 26.

 

Interessante Links

Kirche im Norden